6 Tipps:
So bleiben Kinderzähne gesund.

Wir haben 6 Zahngesundheits-Tipps vorbereitet. So können Ihre Kids mit gesunden Zähnen strahlen, kräftig kauen und genüsslich essen.

1. Gesunde Zähne fangen bei den Eltern an

Für Kinder ist es besonders wichtig, dem Vorbild ihrer Eltern zu folgen – auch beim Zähneputzen. Eltern sollten daher ihren Kindern eine regelmäßige Zahnhygiene vorleben. Gemeinsames Zähneputzen und spielerische Zahnputzkontrollen dürfen dabei nicht fehlen.

2. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen

Ein regelmäßiger Besuch in unserer Praxis für Zahngesundheit sollte bereits in den ersten Lebensjahren erfolgen. Dabei steht zu Beginn nicht die Untersuchung im Vordergrund, sondern die spielerische Heranführung an einen Zahnarztbesuch.

3. Zahnpflege mit der Dr. Nolting App

Endlich Spaß beim Zähneputzen: Ihre Praxis für Zahngesundheit hat eine App basierten Zahnputztimer entwickelt, der Kids zum Zähneputzen animiert. Ihr Kind putzt seine Zähne und hilft Dr. Nolting dabei, die bösen Zahnkobolde zu vertreiben. mehr erfahren >

4. Fluoride schützen Zähne

Fluorid ist ein wichtiger Mineralbaustein für die Zahngesundheit. Fluorid findet sich z. B. in Mineralwasser, in Speisesalz und in Zahnpasta. Richtig dosiert baut es einen effektiven Schutz vor Karies auf. Kinder sollten Kinderzahnpasta mit einem angepassten Fluoridgehalt verwenden.

5. Zahngesunde Ernährung

Für starke und gesunde Kinderzähne ist eine ausgewogene Ernährung unverzichtbar. Kalziumreiche Lebensmittel wie Milch, versorgen Kinderzähne und Zahnfleisch mit wichtigen Mineralien und Nährstoffen.

6. Sauger, Schnuller und Co.

Nach dem 24. Lebensmonat sollten Eltern Ihre Kindern idealerweise von Schnullern entwöhnen. Langfristig führen Schnuller zu Zahnschäden und Fehlentwicklungen des Kiefers.