Was ist, wenn ich nur wenig Kieferknochen habe?

Dr. Nolting MSc: „Von Leistungen der Zahnimplantologie ist bei vielen Patienten das Teilgebiet des Knochenaufbaus kaum zu trennen. Wenn nicht genügend Kiefer-Knochenmasse vorhanden ist, kann ein Implantat nicht sicher verankert werden.

In solchen Fällen muss vor der Implantation ein sogenannter Knochenaufbau oder eine Knochenregeneration erfolgen. Häufig kann das Implantat zeitgleich zum Knochenaufbau gesetzt werden. Ansonsten erfolgt die Implantation nach einer kurzen Einheilung des Knochenmaterials."

Autor: Dr. Tim Nolting MSc
Quelle: jameda.de

Sie haben weitere Fragen zum Thema Implantate? Dr. Nolting berät Sie am liebsten persönlich. Jetzt online Termin vereinbaren >