Spezialisierte Fachpraxis für Knochenaufbau in Freudenberg nahe Siegen, Olpe oder Betzdorf.

Implantate müssen immer stabil in den Kieferknochen gesetzt werden. Wenn nicht genügend Kiefer-Knochenmasse vorhanden ist, kann ein Implantat nicht sicher verankert werden. In solchen Fällen muss vor der Implantation ein sogenannter Knochenaufbau erfolgen.

Wir setzen zum Knochenaufbau ein gut verträgliches Knochenersatzmaterial oder patienteneigenes Knochenmaterial an der geschädigten Stelle ein. Häufig kann das Implantat zeitgleich zum Knochenaufbau gesetzt werden. Ansonsten erfolgt die Implantation nach einer kurzen Einheilung des Knochenmaterials.

Übrigens, unsere Zahnarzt-Praxis für Zahngesundheit in Freudenberg-Siegen ist eine zertifizierte Schwerpunktpraxis für Kiefer-Knochenaufbau und -regeneration.

Jetzt mehr erfahren: > Kieferknochenaufbau und -regeneration.

Der Kieferknochenaufbau hilft gegen
  • Knochenschwund
  • Knochenabbau
  • Fehlende Knochenhöhe
  • Mangelnde Knochenbreite