6 Tipps für helle
und gesunde Zähne.

Sprechen, Lachen, Essen der Blick fällt dabei oft auf unsere Zähne. Viele Menschen sind von unschönen Zahnverfärbungen betroffen und wünschen sich weiße Zähne. Wir haben 6 Tipps für Ihr schönstes Lächeln.

  1. Tägliche Mundhygiene
    Die optimale Mundhygiene verhindert Zahnbeläge- und Verfärbungen. Zahnbeläge wie Plaque rufen eine oberflächliche Farbveränderung hervor und können mit der richtigen Zahnputztechnik einfach weggeputzt werden.

  2. Regelmäßig Zahnseide benutzen
    Die regelmäßige Reinigung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide beugt Verfärbungen vor. Bereits vorhandene Verfärbungen können durch den regelmäßigen Zahnseidegebrauch abgemildert werden.

  3. Genussmittel
    Genussmittel wie Nikotin, Tee, Kaffee sowie Rotwein lagern sich als Verfärbungen auf der Zahnoberfläche ab. Um Verfärbungen entgegen zu wirken, besuchen Sie uns alle 4 – 6 Monate für eine professionelle Zahnreinigung. 

  4. Professionelle Zahnreinigung
    Die professionelle Zahnreinigung entfernt Zahnverfärbungen, und Zahnstein schonend. Das Ergebnis für Sie: dauerhaft sicht- und fühlbar schöne Zähne.

  5. Professionelles Bleaching
    Wenn die Zähne auch nach der professionellen Zahnreinigung gelblich oder gräulich wirken, kann ein Bleaching helfen. Beim Bleaching werden Farbpigmente aufgespaltet und Zähne so entfärbt.

  6. Mundgesundheitsberatung
    In der Mundgesundheitsberatung der Praxis für Zahngesundheit geben unsere Prophylaxe-Spezialisten individuelle Tipps für strahlend gesunde Zähne und optimieren Ihre Mundhygiene.